Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > ST 1100 > ST-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2017, 09:29   #1
Kondor_Bavaro
Kondor_Bavaro
 
Benutzerbild von Kondor_Bavaro
 
Registriert seit: 05.06.2017
Ort: 82205 Gilching
Beiträge: 200

Motorrad:
ST1100 ABS - Die K12 BMW wurde geparkt
Standard Schrauben der PAN

Mein Lobgesang über die PAN hat jetzt eine kalte Dusche bekommen.
Arbeitsbedingt schafte ich nicht frühzeitig die Reifen zu wechseln. Blieb alles für die letzte minute.
Am Donnerstag wurde es zu spät und wurde dunkel. Also, stand ich am Freitag um 4 Uhr auf und machte mich an der Arbeit.
Gedacht war nicht getan. So etwas habe ich no nie gesehen.
Alle 4 Schrauben der Bremssatteln sin unterschiedlich (oder wurde meine Maschine aus überlebende Teile gebaut? wird gerupft und notfalls abzeige erstattet).
Habe meine Gesamte Werkzeugkoffer rausgeholt um nicht jedesmal hin und her zu laufen um ein anderes Werkzeug zu holen.
Jetzt der Hammer. Der Bolzen des hinteren Rades ist mit eine Schraube für Innensechskantschlüßel 16mm. Das ist kein Standard. OBI. Hagebau, Louis, Polo, nichts.
Und nun? ein Termin für den Reifen wechseln habe ich schon verpasst. Am Montag um 10 Uhr nächste Termin. Jetzt gehe ich auf Werkzeu suchen. Irgendeiner wird so etwas verkaufen, oder?
Die Koffer sind gepackt un sobald sie drauf sind geht es loss.
Das bestätigt wieder mal meine Meinung. Ingeneure sollten seine Geliebten nicht an seine Projekten arbeiten lassen.
__________________
Frei wie diese Vogel möchte ich sein.
Kondor_Bavaro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 09:47   #2
G.Hartmann
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2005
Beiträge: 495
Standard

Probier's mal mit einem Rohrsteckschlüssel mit passendem Außenmaß. Fa Dowidat 10 / 11 er Rohrsteckschlüssel. Außenmaß 11er Seite = 16 mm
Gruß
Günther #138

Geändert von G.Hartmann (15.07.2017 um 09:58 Uhr)
G.Hartmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 10:02   #3
erich6856
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von erich6856
 
Registriert seit: 25.06.2005
Ort: Niederkirchen bei Deidesheim
Beiträge: 1.196

Motorrad:
GL 1500 Bauj. 1989 ST1100 ABS/CBS/TCS Bj.2000
Standard

Maschine aus überlebende Teile gebaut?

Auf keinen Fall, wer schrauben möchte braucht halt Werkzeug, jeder Hersteller kocht ein andere Suppe.

Meine Frau schüttelt auch den Kopf wenn sie sieht was ich an Werkzeug angesammelt habe, aber es ist so.
__________________
wer später bremst, ist länger schnell

Gruss Erich #1087


http://www.go2mfn.de/
http://www.stoc-saar-pfalz.net/

Geändert von erich6856 (15.07.2017 um 10:05 Uhr)
erich6856 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 10:06   #4
RETNÜG
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 273
Standard

Hallo
ich würde mal genau hinsehen der Innensechskannt für die Steckachse ist 17mm
und ich kann mir nicht vorstellen das Honda für dich alleine eine andere Achse gebaut hat. Der vordere Rechte Sattel ist mit 2 Bundschrauben M8 mit 12 Schlüsselweite befestigt.Der Linke Sattel mit je einer Speziellen Inbusschraube
M 8 mit Innensechskant 6 und M 6 mit 5 mm Innenensechskantbefestigt. Alles mit normales Werkzeug lösbar.
M.f.G
RETNÜG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 10:09   #5
erich6856
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von erich6856
 
Registriert seit: 25.06.2005
Ort: Niederkirchen bei Deidesheim
Beiträge: 1.196

Motorrad:
GL 1500 Bauj. 1989 ST1100 ABS/CBS/TCS Bj.2000
Standard

Jetzt der Hammer. Der Bolzen des hinteren Rades ist mit eine Schraube für Innensechskantschlüßel . Das ist kein Standard

Bei Honda schon
__________________
wer später bremst, ist länger schnell

Gruss Erich #1087


http://www.go2mfn.de/
http://www.stoc-saar-pfalz.net/

Geändert von erich6856 (15.07.2017 um 10:11 Uhr)
erich6856 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 10:11   #6
Hägar
Exil Nordhesse
 
Benutzerbild von Hägar
 
Registriert seit: 15.04.2008
Ort: am Neckar zwischen HD und MA
Beiträge: 545

Motorrad:
Trophy SE
Standard

Ich glaube so langsam, das du und die ST1100 nicht die richtige Paarung seid.

Alle von dir beschriebenen Sachen sind Original. Da musst du schon Honda verklagen.
__________________
Grüße vom Neckar

Frank

Gum biodh Eòin Gràidh nan Gàidheal fillte ri dealbh fo bheatha.
Hägar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 10:18   #7
hondapan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von hondapan
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: Zirndorf
Beiträge: 1.093

Motorrad:
STX 1300 Bj.2004
Standard

verstehe gerade die Aufregung nicht............................wo es doch nur lösungen gibt

ich benötigte weder für die 11er noch für die 13er Spezialwerkzeug bzw. meine Werkzeugkiste hatte bis jetzt alles was benötigt wird.
__________________
Gruß Wolfi
hondapan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 11:06   #8
Löti
Dauertourist in Berlin
 
Benutzerbild von Löti
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: B-Wilmersdorf
Beiträge: 3.275

Motorrad:
DL650 V-Strom-Bj. 2010
Standard

Zitat:
Zitat von hondapan Beitrag anzeigen
...wo es doch nur lösungen gibt
Und hier kommen schon vier!

Schaff dir einen einigermaßen guten Knarrenkasten an. Meiner ist ein KS Tools #991.0708 mit dem ich sehr viel erledigen kann. Scheint es so nicht mehr zu geben, also anderer KS Tools #917.779 der noch umfangreicher ist.

Wenn es sehr eilt mit dem Inbusschlüssel, frag einen Installateur nach leihweise nach einem Hahnverlängerungsschlüssel von ALARM # 13118 (1/2" x 3/4") der hat 12/17 mm (der helle auf dem Bild)

Ansonsten kann ich dir meinen selbstangefertigten (der dunkle auf dem Bild) gegen Portoübernahme schenken. Adresse nicht vergessen.

Oder.... du nimmst eine Schraube M10 auf die du eine Mutter M10 (SW17) fest gegeneinander schraubst und darauf achtest, dass die Schlüsselflächen von Schraube und Muter übereinstimmen. Überstehendes Gewinde der Schraube abschneiden. Und schon hast du einen Inbusschlüssel 17 mm.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ks.JPG (176,6 KB, 41x aufgerufen)
__________________
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.

Jean Paul (1763-1825)
Löti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 11:19   #9
erich6856
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von erich6856
 
Registriert seit: 25.06.2005
Ort: Niederkirchen bei Deidesheim
Beiträge: 1.196

Motorrad:
GL 1500 Bauj. 1989 ST1100 ABS/CBS/TCS Bj.2000
Standard

Alles was das Herz begehrt,
https://www.louis.de/artikel/rothewa...list=347182291

und damit reparierst wenn mal was dran ist den Rest der Pan
https://www.louis.de/artikel/rothewa...list=347183669
__________________
wer später bremst, ist länger schnell

Gruss Erich #1087


http://www.go2mfn.de/
http://www.stoc-saar-pfalz.net/

Geändert von erich6856 (15.07.2017 um 11:25 Uhr)
erich6856 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 12:09   #10
Kondor_Bavaro
Kondor_Bavaro
 
Benutzerbild von Kondor_Bavaro
 
Registriert seit: 05.06.2017
Ort: 82205 Gilching
Beiträge: 200

Motorrad:
ST1100 ABS - Die K12 BMW wurde geparkt
Standard

Günther, ich könnte dich küssen, aber nur virtuell
Ich war schon unterwegs zum Freistaat in Sulzemoos (Caravaning Park)weil da findet man alles), als deine Nachricht mich erreichte.
Umgedreht und zum OBI gefahren.
Innensechskantrohrschlüssel. Das war es.
Für die andere. Nein, Innensechskanntschlüssel ab 16mm sind nicht standard. Mit 14 ist Schluss.
Was meine Sammlung an Werkzeuge betrifft, ich habe alles was das Herz begehrt. Vor 5 Jahren habe ich meine Werkstatt aufgelöst. Nur diese Schlüssel hatte ich nicht. 17 ist richtig ich wollte sowieso einen SET Übergröße kaufen. Es ging nicht darum, nicht die richtige Werkzeuge zu haben, sondern das ich das erst passende mit hinaus genommen habe und ging nur an eine Schraube. Für mich als Techniker und Entwickler, auf Optimierung getrimmt ist so etwas unvorstellbar. Die Schrauben werden demnächst gegen spezielle Schrauben ausgetauscht. Das abmontieren der Räder und wieder montieren mit austausch der Bremsbeläge musste in 15 Minuten durch sein. Man muss immer daran denken dass das unterwegs nötig sein sollte und da hat man nicht seine Werkstatt dabei.
Ob ich mich mit der PAN Anfreunden werde?. Bis jetzt bin ich in viele hinsiechten begeistert. Ich werde nie um eine Maschine, weder Auto noch Motorrad einen Kultobjekt machen. Die muss so funktionieren das ich Freude daran habe.
Nach Griechenland werde ich eine befestigte Meinung haben. Vor allem der Verbrauch und entsprechende Reichweite hat mich angetan. Nach der Reise entscheide ich ob ich die K12 verkaufe, oder beide und kommt die STX 1300. "Alles ist möglich"
So, und jetzt geht es an der Montage der Navi, Zusatz Steckdose, Warnblinker, Halterung des Tankrucksack, etc. Bis morgen muss das alles durch sein. Ich werde Fotos von meine Lösung posten.
__________________
Frei wie diese Vogel möchte ich sein.

Geändert von Kondor_Bavaro (15.07.2017 um 12:15 Uhr)
Kondor_Bavaro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.